How To/AK-Leitung

Aus KoMapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite soll helfen, zu klären, was die Aufgaben einer AK-Leitung sind, und welche Mittel einem dabei zur Verfügung stehen.

Aufgaben der AK-Leitung

Die AK-Leitung ist verantwortlich für die Organisation, den Ablauf und die Dokumentation ihres Arbeitskreises. Mit der Dokumentation ist ein Ergebnisprotokoll oder etwas vergleichbares für den KoMa Kurier gemeint.

Anforderungen an die AK-Leitung

In erster Linie muss die AK-Leitung Motivation und Begeisterung für die jeweilige Thematik mitbringen.

Desweiteren sollte sich die AK Leitung im Vorfeld überlegen welcher Typ (siehe unten) am geeignetsten für die jeweilige Thematik ist und in welche der sechs Kategorien der AK einzuordnen ist. Ein AK kann von unterschiedlichen Typ sein, die häufigsten Typen sind zum einen Austausch AK oder ein Input AK. In einem Austausch AK wird in erster Linie diskutiert und Lösungvorschläge erarbeitet, aus diesem Grunde ist bei diesem Typus Fachwissen nicht unbedingt notwendig, aber sicherlich hilfreich. Desweiteren kann ein Austausch jederzeit spontan angeboten werden. Im Vergleich dazu ist Fachwissen und eine Vorbereitung bei einem Input AK notwendig, hier werden primär die AK Teilnehmer über die jeweilige Thematik unterrichtet. Der Vorteil eines Input AK ist, dass trotz der längeren Vorbereitung die Teilnehmer tendenziell mehr aus solch einen AK mitnehmen.


Weitere hilfreiche Fähigkeiten sind Organisationstalent und Erfahrung im Moderieren und Leiten von Diskussionen. Die Ak Leitung sollte sich im Vorfeld Gedanken über die erwünschten Ziele machen und diese am Anfang des AKs an die Tafel schreiben. Diese Ziele können dann als eine Art "roter Faden" verwendet werden. Allerdings kann eine gemeinsame Diskussion durchaus einen Wechsel der Ziele erzeugen.


Kurz:

Hab' keine Scheu einen AK auf der KoMa anzubieten. Die KoMa und Du werden davon profitieren und um einige Erfahrungen reicher sein.

Was ist wann zu tun?

Vorbereitung des AKs

Du hast also ein Thema oder eine Aufgabe gefunden, die dir am Herzen liegt und willst diese in einen AK auf der KoMa tragen.Diesen gilt es nun vorzubereiten.

Dazu sollte man sich folgende Fragen stellen:

 + Welche Ziele verfolgt der AK? 
 + Welche Art von AK ist für dieses Ziel geeignet?
   - Austausch-AK, Input-AK, Output-AK, Reso-AK, ...
 + Wie viel Zeit braucht der AK?
 + Welches Fachwissen und welche Erfahrung, welches Material (Laptop) und welche Ausstattung (Beamer, Tafel) ist für die Arbeit in diesem AK erforderlich?

Wenn du dir diese Fragen gestellt hast, [dem aktuellen KoMa-Orgateam deinen AK an]. Im Zweifelsfrei kann ein AK im Anfangsplenum vorgestellt werden.

Ablauf des AKs

Auf dem Anfangsplenum der KoMa wird deinem AK ein Slot und ein Raum zugeteilt.

Sobald alle Teilnehmer eingetroffen, begrüße sie freundlich und wiederhole noch einmal Thema und Ziele des AKs (für den Fall, dass sich jemand verirrt hat). Lege auch fest, in welchem Rahmen der AK arbeiten wird

 + Wer protokolliert?
 + Wer übernimmt die Redeleitung?

Nachbereitung des AKs

Ein AK sollte ausreichend dokumentiert werden, um die geleistete Arbeit für zukünftige KoMatiker_innen festzuhalten. Lasse dir dazu das Protokoll von deinem Protokollanten_in zukommen. Das Protokoll, die Ergebnisse und andere wichtige Informationen (Links zu Materialien, Ideen für Weiterarbeit) sollten in dieses Wiki eingetragen werden. Hier findest du eine Anleitung dafür. und Hier gibt es ein Template für eine mögliche Strukturierung der Wiki-Seite.

Tipps und Tricks

Redeleitung und Redner_innenliste

Gerade falls es sich nicht um einen Input AK handelt, ist es wichtig, darauf zu achten, dass jeder eine faire Chance hat sich an Disskusionen zu beteiligen. Dabei hilft eine Rednerliste, anhand derer die Redeleitung alle Meldungen abarbeiten kann. Manchmal ist es sinnvoll diese zu einem Thema zu schließen, lass dann alle, die sich schon gemeldet haben noch zu Wort kommen, aber nimm keine neuen Wortmeldungen mehr auf. Beachte auch die Handzeichen (vor allem "Technical" und "Direkt dazu").

Wichtig ist außerdem, dass sich die Redeleitung stets neutral verhält. Solltest du also vorhaben, zu einem Thema selbst mitzudiskutieren, bitte im AK, ob jemand anderes bereit ist, die Redeleitung zu übernehmen.

Struktur

Sorge dafür, dass der AK eine gewisse Struktur behält. Überlege dir eine grobe Tageesordnung / roten Faden und versuche diese/n beizubehalten. Falls du (und die Teilnehmer) das Gefühl haben, dass das Hauptthema abgearbeitet ist, könnt ihr den AK auch früher beenden.